"> ');

GTS - Tuning      Teile & Warenhandel

Klimadesinfektion                                   

 

 

Sollte es im Auto stinken wird es Zeit die Klimaanlage zu desinfizieren.

Die Vorbeugung unangenehmen Gerüche stellt kein Problem dar.

Unangenehmer Geruch im Auto oder Gestank entsteht, wenn die Klimaanlage an ist? Dann sollte die Klimaanlage schleunigst desinfiziert werden. Ein feucht-muffiger Geruch ist ein erhöhtes Anzeichen, dass sich Schimmelpilze in der Anlage ausgebreitet haben. Es treten womöglich Symptome wie Husten, Niesen, tränende Augen und eine laufende Nase auf.

Auch der Innenraumfilter wechsel gehört dazu. Der Austausch ist jedes Jahr sinnvoll – am besten am Jahresanfang/Frühlingsbeginn.

gallery/ac 1

Der Grund des Gestankes aus der Klimaanlage sind Pilze, Bakterien und Mikroorganismen. Diese setzen sich auf dem Verdampfer ab. Das Klimaanlagen-Bauteil entzieht der Luft die Wärme. Es bildet sich Kondenswasser.

Dieses sollte normalerweise die Geruchsverursacher abspülen. Allerdings funktioniert das nicht immer und das Wasser bleibt stehen. Wird die Anlage nicht regelmäßig genutzt, unterstützt dies zusätzlich die Pilzbildung. Feuchtigkeit und Wärme bieten den optimalen Nährboden für Mikroorganismen. Um das zu verhindern, sollten  die Klimaanlage einige Minuten vor Ende der Fahrt ausgeschaltet werden. Auf diese Weise hat der Verdampfer die Möglichkeit, die gesamte Restfeuchte abzutrocknen.